Batteriebetriebene Werkzeuge Was, warum und welches ...

Für effizientes und angenehmes Arbeiten bietet McCulloch eine ganzheitliche Range an batteriebetriebenen Gartengeräten um Ihnen dabei zu helfen, den Job zu erledigen.

Akkubetriebene Werkzeuge

Im Vergleich zu benzinbetriebenen Werkzeugen, sind akkubetriebene nicht nur leiser, sondern auch wartungsärmer. Es gibt keine Zündkerzen oder Startseile, mit denen man kämpfen muss, und sobald sie aufgeladen sind, sind sie einsatzbereit. Im Vergleich dazu können einige benzinbetriebene Werkzeuge bis zu elf zeitaufwendige Schritte erfordern, um sie einsatzbereit zu machen. Den Kraftstoff messen, das Öl messen, Kraftstoff und Öl mischen, in Maschine gießen usw.

Es lohnt sich auch, die geringe Wartung von akkubetriebenen Werkzeugen im Gegensatz zu den benzinbetriebenen zu betrachten. Da sie weniger bewegliche Teile und einen One-Touch-Startknopf haben, ist der Verschleiß begrenzt. Dies gilt auch, wenn man bedenkt, dass viele akkubetriebene Werkzeuge einen bürstenlosen Motor haben, was bedeutet, dass die inneren Teile nicht gegeneinander schleifen, weniger verschleißen und energieeffizienter sind.

Natürlich stellt auch das Benzin selbst ein Problem dar, wenn man benzinbetriebene Produkte einsetzt. Bei 2-Takt-Maschinen müssen Sie Kraftstoff und Öl in den richtigen Proportionen vermischen; Sie riskieren also, dass sich Ihr Motor bei falscher Mischung festfrisst. Wohingegen bei einer Akkumaschine der Fehler auftreten wird, dass fälschlicherweise schadhafter Brennstoff verwendet wird, wenn das Benzin über die Wintermonate in der Maschine gelassen wurde.

Die Gesamtkosten für Strom sind viel niedriger als für Benzin. Angesichts dieser Tatsache und den vergleichenden, wirtschaftlichen Auswirkungen von akkubetriebenen Werkzeugen, bedarf es keiner großen Überlegung, den Akku dem Benzin vorzuziehen.
Lithium-Ionen-Akkus (Li-Ion-Akkus) sorgen in Bezug auf die Leistung dafür, dass die Werkzeuge während der gesamten Aufgabe mit Höchstleistung arbeiten. Sie wissen also, dass sich die Investition in den Job lohnt.

Bei bestimmten Aufgaben wie dem Zerkleinern von Brennholz können batteriebetriebene Werkzeuge die Arbeit tatsächlich beschleunigen. Dies liegt daran, dass die Energie von einem Lithium-Ionen-Akku sofort auf den Motor übertragen wird, um das Werkzeug einzuschalten, wodurch die Startverzögerung vermieden wird, die manchmal bei benzinbetriebenen Werkzeugen auftritt, wenn Sie den Auslöser betätigen.

Was sind Lithium-Ionen-Akkus?

Heutzutage verwenden die modernsten Elektrowerkzeuge Lithium-Ionen (Li-Ion) in ihren Akkus, während ältere Handgeräte Nickel-Metallhydrid (NiMH) verwenden.

Lithium-Ionen-Akkus sind eine Art wiederaufladbare Batterie, die eine hohe Leistung bei geringem Gewicht und ohne Memory-Effekt bietet. Daher eignen sie sich ideal für tragbare Werkzeuge.

Li-Ionen-Akkus wurden 1991 erstmals von der Firma Sony entwickelt und kommerzialisiert. Heute werden Lithium-Ionen-Akkus in vielen Elektrowerkzeugen und anderen Anwendungen wie Mobiltelefonen eingesetzt.

Lithium-Ionen-Akkus sind energiereicher als NiMH, so dass sie Gramm für Gramm mehr Energie speichern können als NiMH-Akkus. Dadurch können Li-Ion-Akkus kleiner und leistungsstärker sein, während die Maschine gleichzeitig leicht ist.

Li-Ion-Akkus sorgen außerdem für eine optimale Power, da sie die Werkzeuge konstant auf Höchstleistung halten bis die Kapazität erschöpft ist. Dies bedeutet, dass sie, obwohl sie häufig aufgeladen werden, sehr wenig Energie und keine Leistung einbüßen, wenn der Akku fast wieder aufgeladen werden muss.

Ein weiterer entscheidender Vorteil eines Lithium-Ionen-Akkus gegenüber anderen Akkumulatortypen ist die Tatsache, dass er nie vergisst. Andere Akkumulatortypen, wenn Sie sie nur für kurze Zeit verwenden und wieder aufladen, beginnen zu vergessen, dass sie alle zusätzliche Energie in der Batterie haben und denken, dass sie nur die Menge des zuvor verwendeten Akkus haben. Dies schränkt das Arbeitsvolumen ein, das Sie mit dem Akku und dem Elektrowerkzeug schaffen können. Dies wird als Memory-Effekt bezeichnet.

Welches akkubetriebene Werkzeug brauche ich und warum?

Rasenkantenpflege

Widerspenstige Rasenkanten sind nicht nur unansehnlich, sondern können auch das Wachstum der umliegenden Pflanzen beeinträchtigen. Deshalb ist es wichtig, das Gras zu schneiden. Es ist ein kniffliger Job, deshalb brauchen Sie ein leistungsfähiges Werkzeug, das Präzision gewährleistet.

Wählen Sie den McCulloch Rasentrimmer Li 58T mit Power Boost-Knopf. Per Knopfdruck kann damit die Motordrehzahl bei längerem und dichterem Gras erhöht werden.

Laubbläser und Kettensäge

Ein akkubetriebenes Laubblasgerät ist ideal, wenn Jobs wie das Kehren der Garage oder das Beseitigen von gefallenen Blättern im Garten erledigt werden müssen.

Wir empfehlen dieMcCulloch Akku-Laubblasgeräte Li 58GB und Li 58GBP mit ihrem variablen Geschwindigkeitsregler. Es gibt Ihnen die totale Kontrolle über den Luftstrom, so dass Sie immer das richtige Maß an Leistung für den Job haben. Für noch mehr Komfort sind beide Bläser mit einem Tempomat ausgestattet. Der Li 58GBP ist zudem optimal für längere Arbeiten geeignet, da der Akku auf dem Rücken tragbar ist.

Ob es nun darum geht, Brennholz zu schneiden oder Bäume zu pflegen, eine Motorsäge von guter Qualität kann ein unschätzbares Werkzeug sein.

Die McCulloch Akku-Motorsäge Li 58CS verfügt über eine Kettengeschwindigkeit von 15 Metern pro Sekunde und einen bürstenlosen Motor mit Direktantrieb, wodurch eine gewaltige Schnittleistung erzielt wird. Dies bedeutet weniger Verschleiß innerer Teile und macht dieses Werkzeug langlebig und effizient.

Beim Einsatz einer Motorsäge ist Sicherheit oberstes Gebot, deshalb ist die Akku-Motorsäge ist mit einer zweifach wirksamen Kettenbremse ausgestattet, die Sie vor Rückschlägen schützt. Der automatische Kettenöler und die werkzeuglose Kettenspannung machen die Anwendung extrem einfach.

 

Hecken schneiden

Um Ihre Hecken in Form zu bringen benötigen Sie Power und einen sauberen Schnitt.

Deshalb empfehlen wir die McCulloch Akku-Heckenschere Li 58HT . Durch ihr geringes Gewicht kann sie bequem über längere Zeit verwendet werden. Die lasergeschliffenen Messer mit einer Öffnung von 19 mm ermöglichen effizientes und angenehmes Schneiden mit einem perfekten Ergebnis.
Für dickere Äste aktivieren Sie einfach den PowerBoost, um die nötige Leistung zu erhalten.

Rasenpflege

Wenn Sie Ihren Rasen im Handumdrehen pflegen möchten, aber trotzdem nicht auf ein präzises und sauberes Finish verzichten wollen, dann ist ROB der richtige Rasenmäher für Sie. Falls Sie es nicht wissen sollten, ROB ist der neue McCulloch Mähroboter – der stille Held in Ihrem Garten, der das Gras für Sie schneidet, damit Sie es nicht tun müssen.

Sie können den akkubetriebenen, automatischen ROB so programmieren, dass er den Rasen mäht, während Sie schlafen oder den Garten nicht nutzen möchten.

Durch das kontinuierliche Beschneiden der Grasspitzen werden winzig kleine Schnipsel erzeugt, die den Rasen mulchen und düngen. ROBs unregelmäßiges Schnittmuster und die Fähigkeit, Hänge zu überwinden, sorgt auch in komplexen Gärten für das ultimative Finish.

Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Ihre Nachbarn gestört werden, denn ROB ist unglaublich leise. Das bedeutet, dass ROB das Gras auch über Nacht schneiden kann, wenn Sie gerade entdeckt haben, dass am nächsten Tag Grillwetter sein wird!

Apropos Wetter: Rob stört ein vereinzelter Regenschauer nicht. Er wird weiterarbeiten – bei jedem Wetter. Falls Sie sich um den Sicherheitsaspekt sorgen sollten, so können Sie beruhigt sein, denn ROB ist gegen Diebstahl durch einen Alarm und einen PIN-Code geschützt. Im Interesse der Sicherheit stoppt Rob die Mähmesser, wenn er gekippt oder vom Boden gehoben wird.

Sollten Sie Ihren Rasen doch selbst mähen wollen werden Sie im großen Sortiment an McCulloch Akku-Rasenmähern fündig. McCulloch Power und Design, jedoch ohne Emissionen und ohne Kabel.