Was sind die laufenden Kosten eines Mähroboters?

Ähnlich wie jeder andere Rasenmäher, muss ROB von Zeit zu Zeit gewartet werden. Diese Wartung kann von einem autorisierten Händler von McCulloch oder von Ihnen zu Hause durchgeführt werden. Nachfolgend sind einige der laufenden Kosten im Zusammenhang mit ROB aufgeführt.

AKKULAUFZEIT

Der Akku im ROB ist wartungsfrei, aber er hat eine begrenzte Lebensdauer von 2 bis 4 Jahren. Die Akkulebensdauer hängt von der Länge der Saison und von der täglichen Betriebsdauer des ROB ab. Eine lange Saison oder eine große Zahl an Betriebsstunden pro Tag führen dazu, dass der Akku häufiger ausgetauscht werden muss. Sie können Akku Ihres Mähroboters problemlos selbst austauschen oder Ihren ROB zu einem autorisierten Händler von McCulloch bringen, der dies für Sie gerne erledigt.

STROMKOSTEN

Kosten, die Sie nicht vermeiden können, wenn Sie einen Mähroboter besitzen, sind die Kosten für den Strom, der für den Rasenmäher benötigt wird. ROB ist kabellos, und er wird mit Akkus betrieben – diese müssen regelmäßig aufgeladen werden. Es handelt sich hierbei um laufende Kosten, die von Ihrem Stromversorger und der Häufigkeit des Einsatzes abhängen. Je öfter Sie Ihren Rasen mähen, desto häufiger muss ROB aufgeladen werden – daher die höheren Kosten für Ihren Mähroboter.

ERSATZ-RASENMESSER

Ein mattes oder stumpfes Mähmesser zerreißt eher das Gras, was zu einem schlechten Finish Ihres Rasens führt. Ersatzmesser für den Mäher sind im offiziellen McCulloch Webshop erhältlich.


ANDERE ERSATZTEILE FÜR ROB

In jedem Karton eines McCulloch Mähroboters werden auch 200 m Begrenzungskabel mitgeliefert. Für die meisten Benutzer ist dies ausreichend, um ihren Akku-Mäher zu installieren. Für komplexere Rasenflächen könnte zusätzliches Begrenzungskabel erforderlich sein.

BEACHTEN SIE AUCH ...